Fliesen rund schneiden: Stichsäge & Feinsteinzeug Rundungen

Bosch Professional Winkelschleifer GWS 7-125 (720 Watt, Scheiben-Ø: 125 mm, im Karton) Bosch Professional Diamanttrennscheibe Standard for Universal (für Baumaterialien, Ø 230 mm, Zubehör Winkelschleifer) KNIPEX 91 00 200 Fliesenlochzange (Papageienschnabelzange) schwarz atramentiert 200 mm Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620W, Hubzahl bei Leerlauf 500 bis 3100 U/min, in Kunststoffkoffer)

Dieser Ratgeber zum Thema Fliesen rund schneiden ist Teil unserer Serie über Fliesenzuschnitt. Hier geht es zur Übersicht aller Beiträge.

Wie Sie Rundungen in Fliesen schneiden

Rundungen am Fliesenrand lassen sich leichter umsetzen als ein mittiges Loch in Fliesen zu schneiden. Je nach Härtegrad des Materials eignen sich dafür einfache Bügelsägen, Fliesenschneider, die Stichsäge oder Winkelschleifer mit Diamant Trennscheibe. Am besten nutzen Sie aus der genannten Auswahl folgende Winkelschleifer, die mit ihrer Power auch härtere Fliesen rund schneiden:

Im ersten Schritt zeichnen Sie die Rundung an. Üblicherweise sollte dies ein Halbkreis oder Oval sein, dass halb rund an einem Fliesenrand verläuft. Auf Natursteinfliesen können Sie häufig direkt mit einem Bleistift anzeichnen. Ist die Fliese besonders dunkel, empfiehlt sich ein gelber oder weißer Buntstift. Bei gebrannten Platten mit glasierter Oberfläche fällt das Anzeichnen deutlich schwerer. Hier müssen Sie gegebenenfalls leicht abziehbares Kreppband ankleben und darauf Ihre Linie ziehen.

Fliesen Rundungen schneiden
Fliesen Rundungen schneiden: Auf glasierten Oberflächen können Sie mit Bleistift schlecht anzeichnen. Verwenden Sie daher lieber Kreppband, welches sich nach dem Schnitt rückstandslos entfernen lässt.

Alle Verfahren zum Fliesen rund schneiden haben als nächsten Schritt die Aufgabe das Material abzutragen und für die Papageienzange oder Fliesenlochzange vorzubereiten. Die Fliesenlochzange ist ein Brechwerkzeug mit kurzem Kopf und langem Hebel. Aufgrund der großen Hebelwirkung können Sie mit diesem Werkzeug auch dickere Platten gut „anknabbern“ und so stückweise die Fliesen rund schneiden.

Tipp: Gute Fliesenzangen bekommen Sie bereits für kleines Geld im örtlichen Baumarkt oder direkt hier bei Amazon:

Fliesen rund ausschneiden

Wie Sie die Fliesen rund schneiden: Perforieren Sie die Fliesenplatte nach dem Anzeichnen streifenweise in Richtung der vorgezeichneten Markierung. Ideal sind Streifenbreiten von etwa ein bis zwei Zentimetern:

Fliesen rund schneiden
Fliesen rund schneiden: Zeichnen Sie auf der blauen Fliesenplatte die gewünschte Rundung (hier grün) an. Anschließend schneiden Sie die Aussparung mit dem Winkelschleifer und Diamant Trennscheibe gemäß der roten Linien in ein bis zwei Zentimeter große Streifen (rot). Diese brechen Sie vorsichtig mit der Fliesenlochzange heraus und „knabbern“ die Ränder rund.

Sie können die Fliesenplatten am elegantesten mit dem Winkelschleifer und einer passenden Trennscheibe ausschneiden. Wenn Sie die Fliesen bearbeiten, dann sägen Sie die Streifen mit einem kleinen Abstand zur grünen Linie im obigen Bild. Knabbern Sie die Ränder lieber vorsichtig mit der Fliesenlochzange ab, bevor Sie versehentlich zu tief ins Material einschneiden. Bei sehr dünnen Fliesenplatten brechen die Streifen bereits während dem rund schneiden von selbst heraus. Wenn Sie bereits einen Winkelschleifer besitzen, dann empfehlen wir dazu folgende Trennscheiben:

Nach dem Perforieren der Rundungen brechen Sie mit der Fliesenlochzange vorsichtig die einzelnen Streifen aus der Fliese heraus. Der Ausschnitt wird dann durch weitere kleine Brüche formgebend bearbeitet. Gehen Sie beim Formen behutsam vor und trennen Sie lieber zu kleine als zu große Stücke ab. Zu guter Letzt schmirgeln Sie mir Schleifpapier die scharfen Bruchkanten der Fliesen rund. Gehen Sie dabei behutsam vor, da die Kanten im ungeschliffenen Zustand eine hohe Gefahr für Schnittverletzungen bieten.

Rundung in Feinsteinzeug schneiden

Wenn Sie eine Rundung in Feinsteinzeug schneiden wollen, dann ist dies möglich, wegen des harten Materials aber deutlich schwieriger. Ideal sind natürlich professionelle Nasstrennschleifer bzw. Fliesensägen mit Diamant Trennscheibe. Diese Geräte kühlen die Schnittstelle und verringern dadurch die Gefahr von ungewollten Splitterungen und Ausbrüchen:

Wichtig: Zu beachten ist, dass härteres Material die Trennscheiben schneller verschleißt. Bei ganzen Wohnungen oder Häusern, muss dies einkalkuliert werden. Dafür macht die Anschaffung bzw. der Kauf einer eigenen Fliesenschneidemaschine für größere Flächen mehr Sinn.

Möchten Sie nur eine geringe Zahl an Fliesen rund schneiden, kann es vom Aufwand her auch vertretbar sein, die Platte mit einem speziellen Schneidrad anzuritzen und an der Sollbruchstelle durchzubrechen.

Eine weitere Variante ist die Verwendung einer Handkreissäge mit Diamantsägeblatt. Dieses ist in seiner Robustheit ausreichend und gewährt eine gerade Führung der Schnittlinien. Mangels Wasserkühlung ist jedoch damit zu rechnen, dass der Schnitt etwas unsauberer wird, als bei der Rundung mit einem gekühlten Profi-Fliesenschneider.

Fliesen mit der Stichsäge rund sägen

Sie können Fliesen auch mit der Stichsäge rund sägen. Hier benötigen Sie ebenfalls diamantgehärtetes Werkzeug. Mit gehärteten Sägeblättern, die extra zum Sägen von keramischen Materialien entwickelt wurden, geht dies problemlos. Allerdings sollten Sie beim Arbeiten mit der Stichsäge beachten, dass Sie die Fliesen selten so schön rund schneiden können, wie Sie das von Holzbrettern gewohnt sind.

Keramische Fliesenplatten sind deutlich widerstandsfähiger und entsprechend schwerer ist auch die akkurate Führung des Sägeblatts. Es ist auch hier empfehlenswert, abschließend mit der Fliesenlochzange die Fliesenränder sauber zu glätten und fehlerhafte Schnittstellen zu begradigen. Wenn Sie die Stichsäge als Werkzeug bevorzugen, dann finden Sie hier geeignete Sägeblätter: